jade-wulfraat-96039

Himmlisches Brownie Rezept

Als erstes ein Geständnis: Ich bin eine kleine Schokoholic und deswegen schon mal generell von der braunen Verführung namens „Schokolade“ begeistert! Aber bei diesem Rezept läuft nicht nur mir das Wasser im Mund zusammen, sondern auch meinen Freunden und meiner ganzen Familie inklusive Nachbarn die mich immer wieder mal fragen, wann ich ihnen wieder ein paar Brownies bringe. Aber nun genug geredet…

Glück ist etwas Selbstgebackenes

Das wird benötigt:

  • etwas + 250 g Butter
  • 300 g Zartbitterschokolade
  • 4 Eier (Größe M)
  • 250 g brauner Zucker
  • 200 g Mehl
  • 60 g Backkakao
  • 1 TL Backpulver

So geht´s:

  1. Backofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C). Als erstes einfach mal eine quadratische Springform gut mit Butter bestreichen, sodass sich die fertigen Brownies dann leicht lösen. Für den Teig die Zartbitterschokolade in Stücke brechen und gemeinsam mit der Butter in einem Topf bei schwacher Hitze schmelzen lassen.
  2. Zucker, 1 Prise Salz und die Eier in eine Schüssel geben und mit dem Rührgerät zu einer Masse verarbeiten. Die Schokoladenbutter gleich unter die Masse rühren sobald sie flüssig ist.
  3. Mehl, Kakao und Backpulver mischen und dann in die Schokoladenmasse einrühren. In die quadratische Form geben, glatt streichen und wer mag kann so wie ich noch ein paar Wahlnüsse darauf verteilen. Nun für circa 25 Minuten backen. Bei der Stichprobe kann ruhig noch etwas Teig dran sein – sie sollen ja besonders schokoladig werden. Auskühlen lassen und in 5×5 cm große Stücke schneiden.

Und nun sind die himmlischen Brownies auch schon bereit um vernascht zu werden! Ob Nachmittags zum Kaffee oder als Nachspeise mit Vanille-Eis und Eierlikör – diese Brownies überzeugen einfach!